Sachversicherung

Versicherungsschutz gegen Terrorschäden

Bedingungen erheblich verbessert

Die EXTREMUS Versicherungs-AG bietet jetzt deutlich mehr Schutz gegen Terrorschäden. Nach sukzessiven Erweiterungen der Bedingungen um diverse Klauseln und vereinzelt gegen Mehrprämie angebotene Deckungsbausteine hat der Spezialversicherer für Terrorrisiken zuletzt ein grundlegend verbessertes Bedingungswerk herausgebracht. Darin wurden sämtliche Klauseln prämienfrei integriert. 
Zugleich gilt: Der Bund hat die Staatsgarantie bei der Absicherung von Terrorrisiken bis Ende 2019 verlängert. Dies geht einher mit einer Änderung der Rückversicherungsordnung. Der Spezialversicherer trägt die ersten 2,5 Mrd. Euro in Verbindung mit dem Rückversicherungsmarkt. Die Staatsgarantie gewährleistet nachfolgend 7,5 Mrd. Euro als Komplettierung der jährlichen Gesamthaftung in Höhe von 10 Mrd. Euro.
Wir platzieren weltweit…

Während Extremus (ehemaliger Monopolist) in Deutschland noch immer fast Monopol-Charakter hat, kennen wir natürlich auch die Mitbewerber, die unabhängig von Extremus Deckungsschutz anbieten und sorgen für alternative Angebote.  
Als internationaler Versicherungsmakler mit entsprechendem Netzwerk haben wir aber auch die Möglichkeit den Versicherungsschutz weltweit zu organisieren und beispielsweise über Lloyds London zu platzieren. Wettbewerb belebt dann das Geschäft…

Eingangsgröße für eine separate Terrorismusversicherung:
Zunächst sind für eine separate Terrorismusversicherung die Summengrenzen zu prüfen. Unternehmen mit einer Gesamtversicherungssumme bis 25 Mio. Euro können sich weiterhin über ihren Sachversicherer gegen Schäden durch Terrorismus versichern. Für Verträge mit Summen über 25 Mio. Euro bietet Extremus Versicherungsschutz. 

Wer ist gefährdet?
Besonders gefährdet sind Unternehmen, die im Blickpunkt des öffentlichen Interesses stehen oder aufgrund von Menschenansammlungen für Terroristen eine besonders große Zielscheibe abgeben, wie Stadien, Theater, Museen, Einkaufszentren/Kaufhäuser, Bahnhöfe, Flughäfen etc. Auch die in der Nachbarschaft befindlichen Objekte unterliegen damit einer höheren Exponierung. 
Ebenfalls gefährdet sind aber auch Unternehmen mit hohem Schadenpotential, von denen im Schadenfall (giftige Gase, Rauch, Umweltschäden) eine besondere Beeinträchtigung der Zivilbevölkerung oder Belegschaft ausgehen kann, wie zum Beispiel Chemieanlagen, Raffinerien oder ganz allgemein Unternehmen in unmittelbarer Nähe zu Kommunen, Städten oder Bioreservaten. 
Wer im Ausland produziert, kann übrigens schon allein durch die dortige inhärente Lage einen Bedarf für eine separate Terrorismusversicherung haben bzw. einer ganz anderen Gefährdung unterliegen. 

Unabhängig davon ist es für unsere Kunden wichtig zu prüfen, ob eventuelle Finanzierungsbedingungen eine Versicherung gegen Schäden durch Terrorismus voraussetzen. 

Haftzeiten beachten  
Wir weisen auf folgende Besonderheiten hin:  
In der Vergangenheit gewährte Extremus in der Betriebsunterbrechungsversicherung nur eine Haftzeit von 12 Monaten. Häufig zieht sich ein Schadenfall aber bedeutend länger hin, weil zum Beispiel der Schaden völlig neue Planungen erfordert oder Maschinen – insbesondere bei Individuallösungen –  nicht so schnell wiederbeschafft werden können. Bitte sprechen Sie Ihren Kundenbetreuer an, wenn Sie eine Haftzeit von 24 oder 36 Monaten für erforderlich halten, um auf der sicheren Seite zu sein.  

Bezüglich des Betriebsunterbrechungs-Szenarios ist zu berücksichtigen, dass es bei Extremus keine Prämienrückgewähr gibt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Versicherungssumme vor und gegebenenfalls auch während der Vertragsverlängerung/-laufzeit an die im nächsten Jahr zu erwartende Geschäftsentwicklung anzupassen. Ihr Kundenbetreuer unterstützt sie auch in diesem Punkt. 
Folgekosten (zum Beispiel Aufräum-, Abbruch-, Bewegungsarbeiten, Schutzvorkehrungen) sind gemäß Versicherungsbedingungen pauschal mit 10 Prozent der Sachversicherungssumme auf erstes Risiko gedeckt. Um ausreichenden Versicherungsschutz zu erhalten, ist daher im Allgemeinen die Sachversicherungssumme um 10 Prozent zu erhöhen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob eine Erhöhung Ihrer Versicherungssumme erforderlich ist, sprechen Sie bitte Ihren Kundenbetreuer an. 


Unterbrechungsschaden durch Bedrohungslagen
Neu bietet Extremus jetzt Deckungsschutz, „… wenn in unmittelbarer Folge von Drohung eines Terroranschlages eine behördliche oder militärische Zugangsbeschränkung zu dem(n) Standort(en) des Versicherungsnehmers zum Ertragsausfall beim Versicherungsnehmer führt. Es gilt eine zeitliche Integralfranchise von 6 Stunden“. (Anmerkung: Integralfranchise bedeutet, dass alle Aufwendungen innerhalb der ersten 6 Stunden vom Kunden selbst getragen werden, ab 6 Stunden und 1 Sekunde der Schaden insgesamt durch den Versicherer übernommen wird.)
Das Besondere an dieser Deckung ist, dass kein Sachschaden erforderlich ist, sondern aufgrund einer Bedrohungslage und damit verbundenem Behördenhandeln ein reiner Vermögensschaden entsteht. Wir empfehlen, dieses nicht abwegige Szenario gegen einen Prämienzuschlag mit abzusichern. Ihr Kundenbetreuer macht Ihnen gerne ein Angebot.

Diesen Beitrag teilen